Aktuell

CORONA VIRUS - SC OG Sursee Sicherheitskonzept für die Platzbenützung

Das Areal der SC OG Sursee ist rundherum abgegrenzt und eingezäunt. Beide Eingangstore können nur mit Schlüssel durch Mitglieder der Ortsgruppe geöffnet werden. Der Platz ist somit für Unberechtigte nicht betret- bzw. nutzbar und dieWeisungen des Bundes können eingehalten werden. Der Vorstand erlässt für das Betreten der Anlage für Mitglieder der Ortsgruppe Sursee folgende Regeln:

1. Der Übungsplatz darf nur durch Ortsgruppenmitglieder und nur mit dem eigenen Hund betreten werden. Dies, um seinem Hund auf privater Basis den nötigen Freilauf zu ermöglichen und das Tier kontrolliert zu beschäftigen.

2. Die Anwesenheit auf dem Gelände ist auf der Präsenzliste einzutragen. Die Liste liegt beim Klubhaus in der Terrasse auf.

3. Es dürfen max. 5 Personen gleichzeitig auf dem Areal sein. Dabei sind die Sicherheitsregeln des Bundes zwingend einzuhalten (Abstand 2 Meter, Hygiene usw.)

4. Nach dem Verlassen der Anlage müssen beide Tore wieder abgeschlossen werden.

5. Das Betreten des Areals durch ein Ortsgruppenmitglied mit seinem Hund geschieht auf eigene Verantwortung.

Der Verein lehnt jede Haftung ab und kann nicht belangt werden. Sollten die Regeln nicht eingehalten werden, sind wir gezwungen den Platz ganz zu schliessen! Bei Unklarheiten erteilt der technische Leiter gerne weitere Auskünfte. Besten Dank für die Einhaltung der Regeln und die gegenseitige Rücksichtnahme!

Sursee, 11. Mai 2020
Der Vorstand